Abschluss-Abenteuer mit Superhelden-Auto

von | 30 Jul. 2021 | Kindergarten

Im Mittelpunkt des letzten großen Kindergarten-Abenteuers stand in diesem Jahr ein Superhelden-Auto. Zusammen mit den beiden Handpuppen Lotte und Timmy hatten die Kinder dieses Fahrzeug in den Gruppen geplant, mit diversen Accessoires versehen und natürlich mit einer Bremse ausgestattet. Bei der Wanderung nach Langenbach zum Abschiedslager sollte es zum Einsatz kommen. Doch anstelle einer entspannten Seifenkisten-Fahrt wurde eine spektakuläre Rettungs-Aktion daraus. Nachdem die Jungen und Mädchen bei ihrer Wanderung ein Auto-Zubehörteil nach dem anderen gefunden hatten, galt es am Ende die beiden verunfallten Handpuppen aus einem Baum zu retten und das Auto wieder zusammenzubauen. Die fehlende Bremse war schuld an dem Malheur, das durch den tatkräftigen Einsatz der künftigen Schulkinder behoben werden konnte. Als Dankeschön wartete eine Party mit vielen Überraschungen im Langenbacher Kirchenpark auf die tüchtigen Retter. In einem farbenprächtigen Zelt stärkten sie sich mit knuspriger Pizza und leckerer Bowle. Fliegende Luftballons, riesige Seifenblasen und schweißtreibende Seifenkistentouren sorgten bis zum Sonnenuntergang für gute Laune bei allen Akteuren. Am Lagerfeuer ließen die Großen Strolche den Tag entspannt ausklingen. Im Mondschein, inmitten des illuminierten Lagers, erzählten sie den abholenden Eltern von ihrem Abschieds-Abenteuer und waren dann müde genug, um in ihren Betten weiter davon zu träumen.