Auf kleinen Füßen durch die Welt

von | 21 Dez. 2018 | Krippe

Zwei Weihnachtswichtel begrüßten die Kinder und Eltern bei der Adventsfeier der Kinderkrippe. Sie erzählten die Geschichte der Stadt Swabedoo, in der sie einander jeden Tag flauschig weiche Wattebäusche schenken, weil Teilen und Geben glücklich macht. Die Wichtel setzen sich in Bewegung und marschieren auf ihren kleinen Füßen von Haus zu Haus.

Auch die Krippenkinder sind auf kleinen Füßen unterwegs durchs Leben. Das dokumentierte das Weihnachtsgeschenk für die Eltern, ein liebevoll gestaltetes Leporello, bei dem die Füße der Jüngsten im Mittelpunkt standen. In vielen kleinen Aktionen wurden die einzelnen Bilder kreiert. Einen besonderen Hingucker stellte dabei das Sankt-Martins-Bild dar, bei dem die Jungen und Mädchen in die Stiefel des Mannes, der seinen Mantel teilte, steigen durften.

Gerührt bestaunten die Erwachsenen die kleinen Kunstwerke ihrer Kinder. Bei Kinderpunsch und Plätzchen fand die adventliche Stunde mit vielen Gesprächen und Begegnungen ihren gemütlichen Abschluss.

Alle
Osterkunst

Osterkunst

„Der Frühling naht und das Osterfest mit seinen weit verbreiteten Bräuchen und Traditionen steht vor der Tür“, so lautete die Einladung zur ersten Ferienwoche des Kinderhortes und viele Jungen und Mädchen waren dabei. Parallel zu Aktionen wie Osterrallye, Osterzopf...

Alle
Feuerwehr-Aktionen

Feuerwehr-Aktionen

Die Männer und Frauen von der Feuerwehr üben eine große Faszination auf die Kinder im Kindergartenalter aus. Deshalb waren alle sehr gespannt, als eine große Kiste mit Feuerwehr-Utensilien die Wochen der Brandschützer einläutete. Denn die Jungen und Mädchen wissen...