Besuch bei der Feuerwehr

von | 28 Mrz. 2024 | Alle

Nach all den Aktionen rund um die Feuerwehr im Kindergarten machten sich die Drei- bis Sechsjährigen auf den Weg zum Feuerwehrhaus in Bad Steben. Dort wurden sie von Jörg Haase und Matthias Diezel erwartet. In kleinen Gruppen von 10 bis 13 Kindern durften sie zunächst einen Blick auf den Einsatzleitwagen und den „Tanker“ werfen. Dabei betrachteten sie interessiert die großen Abschleppschäkel und eine Sprühvorrichtung mit mehreren Düsen unter der vorderen Stoßstange, die im Einsatz eine Wasserspur vor das Auto legen kann.


Große Augen machten die jungen Besucher später beim Blick in den Schlauchturm, als ihnen die Dimension der langen Löschschläuche vor Augen geführt wurde. Auch das „Riesenwaschbecken“ für die Schlauchwäsche nach dem Einsatz, nahmen sie in Augenschein. Bei ihrem Zwischenstopp im Unterrichtsraum erfuhren die Kinder, dass auch Feuerwehrleute wie in der Schule Unterricht haben und immer Neues lernen müssen. Nach dem Blick in die Werkstatt staunten sie in der Halle über den Schlauchwagen, dessen Schläuche vom Feuerwehrhaus bis Obersteben reichen. Beim Selbstversuch im Löschfahrzeug stellte sich anschließend heraus, dass auf die beiden Sitzbänke bis zu 12 kleine Feuerwehrleute gleichzeitig passen. Danach waren noch die Einsatzkleidung, der Rettungssatz mit Spreizer und Schere sowie ein beeindruckender Schlüsselbund zur Türöffnung im Notfall ein Thema.


Den Höhepunkt des Feuerwehrbesuches stellte am Ende der Einsatz der imposanten Drehleiter dar. Während Matthias Diezel das Gerät bediente, durften Freiwillige mit Jörg Haase und einer Pädagogin von oben auf die Zurückgebliebenen hinunterschauen. Mit einem Strahlen im Gesicht machten sich die Kinder nach dieser Erfahrung auf den Rückweg. In der Feuerwehrecke der Kita hatten sie danach ausgiebig Gelegenheit, das Erlebte nachzuspielen.

AlleHort + Schulstrolche
Wiesenfest

Wiesenfest

Vor 650 Jahren wurde der Ort Steben zum ersten Mal urkundlich erwähnt. Deshalb nahmen die Vorschulkinder den Wiesenfestumzug zum Anlass, um zu diesem Jubiläum zu gratulieren. In mittelalterlicher Kleidung und mit Luftballons und Glückwunschschildern brachten sie...