Die Kleinen Strolche fahren mit ihren Eltern durch das Farbenland

von | 27 Jul. 2022 | Krippe

Am Freitag war es endlich so weit.

Alle freuten sich auf die Krippenfeier vor Ort und waren schon gespannt, was sie alles erwartete.

Nachdem die Fahrspur-Eintrittskarten mit einem Autokonterfei abgestempelt wurden und jeder seinen Platz gefunden hatte, konnte es losgehen.

Nach einer kurzen Begrüßung erklang vielstimmig und lautstark das Fahrzeuglied, das in den letzten Tagen zu den unterschiedlichsten Zeiten an den unterschiedlichsten Orten in der Krippe intensiv zu hören war.

Im Anschluss erzählten die Kinder mit viel Engagement, Charme und Liebe zum Detail begeistert von ihren Erlebnissen der letzten Woche in der Kita. Unterstützt wurden die vielfältigen Erklärungen durch Fotos von:

  • dem selbstgebauten Müllauto, mit dem der Müll eingesammelt werden konnte
  • der Feuerwehrspritze, die sich im Feuerwehroutfit mit Helm und Jacke gar nicht so leicht festhalten ließ, wenn Wasser raus kommt
  • einem großen echten Polizisten, der ausgestattet mit Kelle, Mütze und Handschellen den Kleinen Strolchen von seiner Arbeit erzählte
  • einem Krankenwagen, der eine echte Gipsbinde untergebracht hat, um verletzte Arme und Beine zu verarzten, einzugipsen und zu heilen

Als Überleitung zur eigentlichen Überraschung fungierte das Mitmachlied: „Wenn du glücklich bist, dann klatsche in die Hand…“, das aktiv mit den entsprechenden Bewegungen untermalt wurde.

Als Abschluss nach so viel euphorischer Berichterstattung durfte jeder Strolch sein selbstgestaltetes Fahrzeugbuch seinen Eltern überreichen. Die Seiten dieses außergewöhnlichen Bilderbuchs waren individuell gefüllt mit Fotografien und kreativen Aktivitäten passend zu jedem Fahrzeug.

Um die vielen Bilder und Erlebnisse in Ruhe mit dem eigenen Kind genießen zu können, machten sich alle zufrieden und gespannt auf den Heimweg.