Ein Vormittag mit Anton und Schirin

von | 12 Nov. 2018 | Kindergarten

Auch die jüngsten Kindergartenkinder bekamen Besuch von Ameise und Schildkröte. Nachdem sie sich beim Frühstück mit Original-Anton-Ameisentee gestärkt hatten, konnte es losgehen: Zunächst mussten alle zusammenhelfen, um nach dem Vorbild der Ameisen, einen großen Haufen aus Naturmaterialien aufzuschichten. Dann erzählte Anton von seinen starken Artgenossen, die das zigfache ihres Körpergewichtes tragen können. Das durften die Kinder beim „Steine-Transport-Spiel“ ausprobieren. Stolz zeigten die Jungen und Mädchen, dass auch sie über starke Muskeln verfügen und schleppten fleißig Steine übers Gelände. Weil der Geruchssinn vieler Tiere sehr ausgeprägt ist, durften die Kinder an Riechdosen ihre Fähigkeiten austesten. Rosen- und Zitronenduft waren dabei gar nicht so einfach zu erraten. Schließlich berichtete die Schildkröte am Ende des Vormittags, wie gut sie Farben sehen kann und auch diese Aufgabe wurde umgehend an die Gruppe weitergegeben. Zum Schluss turnten und tobten die Kinder ausgelassen beim Kommandospiel, bevor die Siegerehrung zwischen den Büschen für viele strahlende Gesichter sorgte.