Erste Hilfe Kurs im Hort

von | 7 Mai. 2024 | Hort + Schulstrolche

Die Ferienkinder des Bad Stebener Hortes wurden in ihren Osterferien von Steffen Höger vom Roten Kreuz besucht, der viel Wissenswertes rund um das Thema Erste Hilfe dabeihatte, denn schließlich ist „keiner zu klein, um Helfer zu sein“. Schnell war allen klar, dass die Nummer 112 Leben retten kann. Nach kurzer Rücksprache mit der Einsatzzentrale durften die Kinder dann sogar einen echten Notruf absetzen. Dabei war für alle Mädchen und Jungen beeindruckend, dass die Rettungskraft von der Leitstelle den Anrufer so gut in den Hilfemaßnahmen anleiten konnte, dass sogar die stabile Seitenlage eines Bewusstlosen über den Anruf möglich war. Danach durften sich alle Kinder beweisen und die stabile Seitenlage an ihren Freunden ausprobieren. Zur Freude der Kinder durften auch noch viele Pflaster geklebt werden. Das Experiment mit einem Apfel, der sich nach einem „Sturz“ aus großer Höhe „Verletzungen“ zuzog, hinterließ bei den Kindern Eindruck. Leider verging die Zeit viel zu schnell, so dass der Einsatz des Defibrillators nicht mehr möglich war. Aber ein nächstes Mal gibt es bestimmt und dann wird sicherlich auch der Defibrillator entdeckt.

AlleKindergarten
Auf den Spuren der Retterinnen und RetterBlaulicht-Stationen-Fest der Luther-Kindertagesstätte

Auf den Spuren der Retterinnen und RetterBlaulicht-Stationen-Fest der Luther-Kindertagesstätte

Am Samstag, den 4. Mai ist es soweit. Nach Monaten der Vorbereitung feiern die Bad Stebener Kita-Kinder und ihre Familien ein Fest im Zeichen der Rettungsdienste. Der Startschuss fällt um 11 Uhr bei einer Blaulicht-Andacht in der Lutherkirche. Dort präsentieren die...