Experimentelles Eierkunstwerk

von | 10 Mai. 2022 | Hort + Schulstrolche

Ein großes Farbspektakel erlebten die Kleinsten unserer Kita kurz vor Ostern. Gemeinsam kochten und färbten die Kleinen Strolche Eier. Allein schon das Auflösen der Farbtablette begeisterte, denn das klare Wasser färbte sich im Nu bunt. Tatkräftig wurden Eier gekocht und in das bunte Nass getaucht. Herauskamen die ehemals weißen Eier als kunterbunte Ostereier. Jedes Kind durfte sich ein gefärbtes Ei aussuchen und mit nach Hause nehmen. Alle anderen Ostereier verzehrten die Kinder zum Frühstück. „Mmmh, das war lecker!“

Das blieb aber nicht das einzige Farbspektakel. In der Turnhalle trafen sich die Mädchen und Jungen aus der Krippe zu einem experimentellen Eierkunstwerk. Vorab brachten alle ein ausgeblasenes Ei in ihre Gruppe mit. Die Eier wurden dann mit bunter Farbe gefüllt und wieder verschlossen. Und schon konnte es losgehen. Schnell auf einen hohen Kasten geklettert und mit Schwung das „gefüllte“ Ei auf das Leinentuch geschleudert. Die Schale brach auf und die Farbe spritzte, es entstand ein farbenfrohes Kunstwerk. Im Anschluss daran, erhielt jedes Kind als Erinnerung ein Foto und ein Stück Stoff vom Kunstwerk in seine Portfoliomappe.

AlleHort + Schulstrolche
Wiesenfest

Wiesenfest

Vor 650 Jahren wurde der Ort Steben zum ersten Mal urkundlich erwähnt. Deshalb nahmen die Vorschulkinder den Wiesenfestumzug zum Anlass, um zu diesem Jubiläum zu gratulieren. In mittelalterlicher Kleidung und mit Luftballons und Glückwunschschildern brachten sie...