Farbspektakel an der Sachsenruh

von | 3 Nov. 2021 | Kindergarten

Zu einer herbstlichen Wanderung trafen sich die Bad Stebener Kindergartenkinder an einem Oktobersamstag mit ihren Gruppen. Erwartungsfroh steuerten sie ein ganz besonderes Ziel an. Sie waren eingeladen zum großen Farbspektakel und fanden den Weg dorthin mittels bunter Farbkleckse, die den Straßenrand säumten. Unter den buntgeschmückten Bäumen der Sachsenruh wurden sie von zwei Künstler/-innen in Gestalt der Handpuppen Anton Ameise und Schildkröte Schirin begrüßt. Inmitten bunter Luftballons, Lampions und Wimpel konnte das Abenteuer beginnen. Zuerst füllten die Kinder ein riesiges Wasserglas bis zum Rand und spritzten Rasierschaum obenauf. Mittels Farbtuben wurden einige bunte Kleckse auf den Schaum platziert. Mit großem Erstaunen beobachteten die Jungen und Mädchen danach wie sich dünne Farbspiralen durch den Rasierschaum arbeiteten und beeindruckende Farbspiele im Wasser fabrizierten.

Dann kam die Wurfmaschine ins Spiel. Farbe werfen, um ein Kunstwerk zu gestalten? Mit dem richtigen Katapult ist das überhaupt kein Problem. Anton Ameise stellte sich dem atemlosen Publikum als Flugobjekt zur Verfügung und erntete dafür großen Applaus. Danach flogen die Farbschwämme mit Schwung auf eine schwarze Holzwand und hinterließen ihre knallbunten Abdrücke. Ein farbenfrohes Gemälde wurde so mit viel Spaß gekleckst.  Den Abschluss bildete ein Blütenexperiment bei dem die Kinder Wasser färbten und weiße Rosen und Nelken hineinstellten. Mit dem Auftrag genau zu beobachten, was passiert, verabschiedeten sich die Kinder mit ihren Blumen in den Kindergarten. An einem leckeren Buffet ließen sie dort den Tag bei farblich sortierten Leckerbissen in allen Farben ausklingen.