Marte Meo – ressourcenorientierte Entwicklungsförderung

von | 26 Mai. 2023 | Alle

Eine große Anzahl von Mitarbeiterinnen der Luther-Kindertagesstätte Bad Steben traf sich an einem Donnerstagabend zu einer spannenden Fortbildung in der Kita. Brigitte Ordnung und Silvia Wilfert vom Heilpädagogischen Fachdienst der Frühförderung der Lebenshilfe Hof waren die Referentinnen eines sehr kurzweiligen Abends. Sie stellten die Marte Meo Methode vor, eine Vorgehensweise zur Entwicklungsförderung. Diese unterstützt die Entwicklung des Kindes, indem der Fokus auf die positiven Momente der Interaktion gerichtet wird. Mittels Videoaufzeichnungen werden „Goldene Momente“ gesucht und gefunden. Der Blick auf diese gelungenen Sequenzen von Beziehungen lohnt sich. Weil ein Bild mehr sagt als tausend Worte, erkennen die Beteiligten welche Momente beim gemeinsamen Tun zum Erfolg führen und die Entwicklung gut beeinflussen.

Übersetzt bedeutet Marte Meo „aus eigener Kraft“.  Die eigenen Kräfte sollen mobilisiert werden. Das Kind soll sich in seiner Persönlichkeit wahrgenommen und wertgeschätzt fühlen. Maria Aarts, die Begründerin, erklärt die Auswirkungen ihrer Methode mit dem nachfolgenden Zitat:

Ein guter Moment macht einen besseren Tag.
Ein besserer Tag macht eine bessere Woche.
Eine bessere Woche macht einen besseren Monat.
Ein besserer Monat macht ein besseres Jahr.
Und ein besseres Jahr macht ein besseres Leben.

Gute Momente sind auch in der Kita von morgens bis abends zu finden. Den Fokus bewusst darauf zu legen und diese bewusst zu suchen, wahrzunehmen und die daraus resultierende Kraft zu nutzen, ist nach dieser Fortbildung wieder ganz präsent im Bewusstsein der Mitarbeiterinnen.

AlleHort + Schulstrolche
Wiesenfest

Wiesenfest

Vor 650 Jahren wurde der Ort Steben zum ersten Mal urkundlich erwähnt. Deshalb nahmen die Vorschulkinder den Wiesenfestumzug zum Anlass, um zu diesem Jubiläum zu gratulieren. In mittelalterlicher Kleidung und mit Luftballons und Glückwunschschildern brachten sie...