Trau-Dich-Kurs für die Vorschulkinder

von | 15 Jun. 2024 | Alle, Hort + Schulstrolche

Keiner ist zu klein, um Helfer zu sein!
Nach all den Rettungserfahrungen der vergangenen Monate durfte auch in die diesem Jahr der bekannte Trau-Dich-Kurs für die Vorschulkinder nicht fehlen. Manfred Beier, Ausbilder beim Jugendrotkreuz, besprach mit den Jungen und Mädchen zahlreiche Szenarien, in denen sie schon groß genug sind, um aktiv Hilfe zu leisten. Trösten können sie sowieso und auch das Absetzen des Notrufs kann ein wichtiger Schritt in der Rettungskette sein. Deshalb übten die Kinder diesen Vorgang mit Manfred Beier und beantworteten die gestellten W-Fragen zu einem fiktiven Unfallgeschehen. Praktisch wurde es, als die jungen Notfallhelfer sich gegenseitig Pflaster und Verbände anlegen durften, um mit Rotstift aufgemalte „Verletzungen“ zu versorgen.


Weiten Raum beim Trau-Dich-Kurs nahmen auch Gespräche über Präventionsmaßnahmen ein. Wespen auf Getränkegläsern, der Umgang mit heißem Wasser, Putzmitteln oder Steckdosen sowie Schutzmaßnahmen beim Fahrradfahren waren Themen, die angesprochen wurden. Schließlich überlegten die Kinder zusammen mit dem Rotkreuz-Ausbilder auch, was sie beim Nasenbluten tun können, bevor die stabile Seitenlage auf dem Programm stand. Manfred Beier erklärte geduldig die einzelnen Schritte und gab den Jungen und Mädchen genügend Zeit zum Üben. Am Ende überreichte er den Teilnehmenden einen Trau-Dich-Ausweis und gratulierte ihnen zur erfolgreichen Teilnahme.

AlleHort + Schulstrolche
Wiesenfest

Wiesenfest

Vor 650 Jahren wurde der Ort Steben zum ersten Mal urkundlich erwähnt. Deshalb nahmen die Vorschulkinder den Wiesenfestumzug zum Anlass, um zu diesem Jubiläum zu gratulieren. In mittelalterlicher Kleidung und mit Luftballons und Glückwunschschildern brachten sie...