Die Vorschulkinder sagen SERVUS

von | 28 Jul. 2017 | Kindergarten

Abschied nehmen vom Kindergarten – Das tun dieser Tage die Vorschulkinder in Bad Steben. Zu einem Abschiedsgottesdienst hatten sie ihre Eltern und Verwandten in die Lutherkirche eingeladen. Dort blickten Große und Kleine gemeinsam auf die vergangenen Jahre zurück. Sie erlebten ein Handpuppenspiel, bei dem ein tatendurstiger Wolf, der unbedingt lesen lernen wollte, die Kinder in seinen Bann zog. Danach hatten die Jungen und Mädchen ihre Vorstellungen für die Zukunft in ein „Wünsche-Lied“ verpackt, das sie mit großer Begeisterung vortrugen. Lesen und Rechnen lernen, genügend Klöße mit Soße, ein eigenes Fahrrad, Menschen zum Liebhaben, Gute-Nacht-Küsse und der Schutz Gottes standen auf der Wunschliste der künftigen Schulanfänger. Nach diesem musikalischen Höhepunkt ging der Blick in die fernere Zukunft. Ausgestattet mit passenden Accessoires und Kleidungsstücken erzählten die Kinder von ihren Berufswünschen und ernteten dafür immer wieder Applaus. Am Ende der gemeinsamen Feier stand die Botschaft: Ganz egal wohin der Weg euch führt, Gott geht mit. Er ist die Konstante, auf die Große und Kleine sich verlassen können. In diese Aussage stimmten alle beim Schlusslied mit ein. Spätestens jetzt war auch die Zeit der Taschentücher gekommen und die ein oder andere Abschiedsträne kullerte. Aber spätestens beim gemeinsamen Picknick, das die Eltern liebevoll vorbereitet hatten, strahlten schon wieder alle um die Wette.

AlleHort + Schulstrolche
Wiesenfest

Wiesenfest

Vor 650 Jahren wurde der Ort Steben zum ersten Mal urkundlich erwähnt. Deshalb nahmen die Vorschulkinder den Wiesenfestumzug zum Anlass, um zu diesem Jubiläum zu gratulieren. In mittelalterlicher Kleidung und mit Luftballons und Glückwunschschildern brachten sie...