Nikolaussuche am Ententeich

von | 13 Dez. 2019 | Kindergarten

 

In einem regen Briefwechsel mit dem Nikolaus standen die Kindergartenkinder zum Dezemberbeginn. Dabei fanden sie heraus, dass der Mann mit dem roten Mantel am Bad Stebener Ententeich zu finden sein könnte. Auch Frau Nikolaus sollte dort mit einer Angel gesehen worden sein. Deshalb machten sich die Kindergruppen kurzentschlossen auf den Weg in den Kurpark. Am Ententeich fanden sie zahlreiche Hinweise auf den Nikolaus/die Anwesenheit des Nikolaus. Rote Mützen, Adventsschmuck, eine Angel und eine Parkbank voller Haushaltsutensilien konnten sie entdecken. Vom Nikolaus oder gar seiner Frau aber war weit und breit nichts zu sehen. Alles Rufen und Singen half nichts, er trat nicht auf den Plan. Deshalb nahmen die Jungen und Mädchen ihr Schreibzeug zur Hand und hinterließen ihm eine Nachricht, mit der dringenden Bitte doch bitte vorbeizuschauen. Zurück im Kindergarten fanden sie im Garten Dreibein, Kochtopf und Nikolaus-Schürze. Was hat das wohl zu bedeuten?